Das Messingprofil: edle Optik, flexibler Einsatz

Der Werkstoff Messing zählt zu den bekanntesten Kupferlegierungen und besteht hauptsächlich aus den Metallen Kupfer und Zink. Seine Farbe wird durch den Zinkanteil bestimmt und kann von bräunlich-rötlich über hellgelb bis weißgelb reichen. Wegen der goldähnlichen Optik findet Messing seit der Antike Anwendung in kunstvollen Gebrauchsgegenständen. Heute werden seine Eigenschaften als elektrisches Leitmaterial in Antennen und Hohlleitern genutzt. Da Messing durch Wärmebehandlung nicht aushärtbar ist, wird die Festigkeit von der Zusammensetzung und dem Zinkanteil der Legierung bestimmt. Ein Messingprofil lässt sich bis zu einem Zinkgehalt von 37 % kalt verformen, darüber sind spezielle Warmverformungen bei über 600 °C nötig. Typische Einsatzbereiche für ein Messingprofil sind Handläufe für Geländer, Gleit- und Kontaktelemente sowie Vitrinen für hochwertige Exponate. Auch im Flugzeug- und Schiff-Innenausbau werden häufig Profile aus Messing eingesetzt – bevorzugt im VIP-Bereich.

Ein klassisches Messingprofil ist in folgenden Ausführungen erhältlich:

  • Zeichnungsprofil
  • FLUTZ-Profil (Standardprofile als Flach, L, U, T und Z Profil)
  • Blech
  • Platte
  • Flachstange
  • Rundstange
  • Vierkantstange
  • Sechskantstange
  • Rundrohr
  • Vierkantrohr

Ihr Messingprofil ist nicht dabei? Gerne beraten wir Sie bezüglich individueller Lösungen zu Ihrer Anfrage.

Herstellung als Strangpressprofil mit hoher Präzision

IsoProfil fertigt Messingprofile als Strangpressprofile nach hohem Standard. Die Präzision liegt bis zu 8-mal höher, als die Europäischen Strangpress-Normen DIN EN 12167 und DIN EN 12165 vorgeben. Abhängig von der Profilgeometrie erreicht IsoProfil sehr geringe Toleranzen von 0,1 mm. Auf Wunsch werden die Profile komplett endbearbeitet geliefert.

Eine Übersicht der Messing-Legierungen als PDF können Sie sich hier herunterladen.

IsoProfil - Kompetenz in Metall und Kunststoff